Kryptowährungen kaufen oder handeln

Kryptowährungen kaufen oder handeln
4.5 (90%) 2 votes

Durch kryptographisch abgesicherte Protokolle und dezentrale Datenhaltung ermöglichen Kryptowährungen einen digitalen Zahlungsverkehr ohne Zentralinstanzen wie zum Beispiel Banken. Dabei repräsentiert der Besitz eines kryptologischen Schlüssels das Eigentum von ebenfalls kryptologisch signiertem Guthaben in einer gemeinschaftlichen Blockchain.

plus500

Kryptowährungen

In der Regel wird eine vorher festgelegte Anzahl an Währungseinheiten durch das gesamte System erzeugt, wobei die Rate vorher festgelegt und veröffentlicht ist.



Damit besteht ein wesentlicher Unterschied der meisten Kryptowährungen zum uns bekannten Geld darin, dass eine einzelne Partei nicht alleine in der Lage ist die Produktion von Währungseinheiten zu verändern, zu beeinträchtigen oder in irgendeiner Weise wesentlich zu missbrauchen. Kryptowährungen benötigen auch keine Notenbanken und unterstehen keiner Behörde oder sonstiger Organisation. Durch ihren dezentralen Aufbau besitzen Kryptowährungen in der Regel keinen Single Point of Failure, der die Währung gefährden oder auch nur manipulieren könnte. Dies ist allerdings dahingehend zu relativieren, dass einige Kryptowährungen durchaus von inhabergeführten, privatwirtschaftlichen Unternehmen quasi-zentral produziert werden.

Insgesamt haben Kryptogelder, so wie das heute vorherrschende Zentralbankgeld, welches ebenfalls Fiatgeld ist, außer dem Gebrauchswert keinen besonderen eigenen oder inneren Wert.

In Deutschland wurden bisher nur Bitcoin als Rechnungseinheiten und eine Art privates Geld, welches in multilateralen Verrechnungskreisen eingesetzt werden kann, rechtlich und steuerlich von der Bundesregierung anerkannt.



Ranking von den besten Kryptowährungen inklusive Kurse

hier gibts weitere Charts und Kurse

Kursschwankungen und Kursmanipulationen

Vergleichsweise wenige der weltweit betriebenen Kryptowährungen sind in reguläre Währungen handelbar. Oft sind sie höchstens in andere Kryptowährungen handelbar. Sie werden daher in der Regel von Banken völlig ignoriert.

Diejenigen Kryptogelder, die konvertierbar sind, können aufgrund ihrer hohen Volatilität sehr riskant sein und stellen ein potentielles Ziel für Pump-and-Dump-Angriffe dar. Als große verteilte Automaten ohne jede Fähigkeit auf den Markt, dem sie als Zahlungsmittel dienen sollen, zu reagieren, sind sie daher ungeeignet, eine stabile Währung zur Verfügung zu stellen. Insbesondere bei vergleichsweise geringem Volumen stellen Kryptowährungen ein Spekulationsobjekt dar, bei dem stabile Wechselkurssysteme zu konventionellen Währungen unwahrscheinlich sind.

Die oft vorliegenden stark ungleichmäßigen Verteilungen stellen in diesem Zusammenhang ebenfalls eine Gefahr für die Stabilität des Wechselkurses zu etablierten Währungen dar. Wenn sehr wenige Personen über sehr große Teile der Kryptowährung verfügen, wird der Wechselkurs erheblich beeinflusst, sobald auch nur ein Teil dieses Personenkreises damit aktiv wird. Diese Personen können damit einen „Dump“ ohne vorherigen „Pump“ aber mit gleicher Wirkung durchführen.

Die Kryptowährung sichert nur ihren eigenen Bestand. Sie dokumentiert, welchem Schlüssel welches Guthaben gehört, limitiert und regelt Neuemissionen und verhindert Doppelausgaben. Die Wechselkurse entstehen vollkommen außerhalb dieses Systems. Die Wechselkursangaben gegenüber anderen Währungen sind Angaben von Händlern oder Börsen und grundsätzlich auch manipulierbar. Sie stellen insbesondere keine Garantie dar, dass die Kryptowährung tatsächlich zu diesem Kurs getauscht wird.

Handelsplattformen & Börsen

Es gibt einige Portale wo man Anhand von CFD´s mit Kryptowährungen handeln kann:

  • ETORO
  • Markets
  • PLus500
  • Trade.com

Wer lieber die Währungen direkt kaufen und verkaufen will, oder diese tauschen will der findet hier zwei Anbieter:

  • LiteBit
  • YoBit

Investieren in Cloud Mining Gemeinschaften

Wer sein Geld investieren und damit Geld verdienen will, der kommt an sogenannte Cloud Mining Gesellschaften nicht vorbei. Cloud Mining stellt die komplette Infrastruktur um effizient Bitcoins oder andere digitale Währungen minen zu können. Bei dieser Infrastruktur kann man sich einfach einkaufen und einen Teil der Rechenleistung erwerben. Diese Rechenleistung wird in berechneten Mega Hashes (MH/s) bzw. in Tera Hashes pro Sekunde (TH/s) angegeben. Je nach verfügbarem Budget kann bei den Mining Anbietern ein entsprechendes Rechenpower-Paket gebucht werden. Nachdem man sich mit Rechenleistung versorgt hat beginnen die Maschinen für einen nach Bitcoins oder anderen digitalen Währungen zu schürfen.

Welche Kryptogelder sind am bekanntesten?

Die bekanntesten Währungen sind natürlich:
– Litecoin
– Bitcoin
– Auroracoin
– Ether
– Monero
– Peercoin
– Dash
– Namecoin
– Dogecoin
– NovaCoin
– Infintecoin
und natürlich viele andere.

Unsere Gesamtliste und unser Blog

Wir halten euch mit unserem Blog immer am laufenden, wir versuchen laufend neue Nachrichten und Berichte bezüglich der Kryptogelder zu veröffentlichen. Wenn Sie eine Liste mit der gesamten AUflistung der bekanntesten Kryptowährungen suchen so finden Sie dieser oben im Navigations Menü.